Nachrichten Archiv

Archiv Februar 2012

von Nina Rügen

WAS HAT DER WORF-PROPAGANDIST ZU VERBERGEN?

Was hat Friedrich von Wexel-Hohenberg zu verbergen? Er ist der Scharfmacher der WORF, er erledigt die Propaganda der WORF und doch zieht er vor der Presse den Schwanz ein! Eine Interviewanfrage der BLAH lehnte er ab!

Er gibt nur autorisierte Interviews heraus. Das ist für die BLAH kein Problem! Doch damit nicht genug! Er will sogar die Berichterstattung der BLAH direkt beeinflussen! Das ist mit der BLAH nicht zu machen!

Die BLAH gab unmissverständlich klar, das ein Gegenlesen des Interviews und die eventuelle Freigabe kein Problem wäre, jedoch unter der Einschränkung, dass dies selbstverständlich nur für den Interviewteil gilt. Redaktionelle

weiterlesen

von Nina Rügen

KAKTUS SCHNAPPT SICH NÄCHSTE BERGER!

Der Kandidat für Ministerpräsidentenamt in Papyrie lässt nichts anbrennen! Der ehemalige Geschäftsführer der Berger-Holding – Übernommen von der alterwürdigen Claudia Berger – legt nach der Holding nun auch Ihre Schwester flach! Jedes zweite Wochenende soll dieser sich bei Cassie Berger aufhalten und den Nachbarn ruhelose Nächte beschehren!

“Wein, Weib und Gesang ist ja gut! Aber das kann sogar Dioynsos nicht gut heissen!” So ein wütender Anwohner!

“Am besten soll er gleich in die Uran-Grotte in Papyrie verschwinden!” So ein anderer Anwohner.

Wie ist er an Cassie gekommen? Zahlt er etwa aus Bestechungsgeldern von Wexel-Hohenbergs? Oder gibts es gar

weiterlesen

von Nina Rügen

IST SO EINER WÄHLBAR?

Pünktlich zur Wahl stellt Ihnen die BLAH den einzigen Kandidaten vor: Friedrich von Wexel-Hohenberg.

Zur Person Wexel-Hohenberg ist Mitglied der WORF, Unternehmer und selbsternannter Retter Dioynsos’.

Doch was steckt wirklich hinter ihm? Anscheinend nicht viel! Die BLAH deckt auf! Die BLAH klärt auf!

Als erstes werden wir sein Unternehmertum unter die Lupe nehmen! Dort muss man nicht lange suchen bis wir fündig werden. Sein, zuletzt umstrittenes Bergbauunternehmen Bromios Resources verstösst gegen das

weiterlesen