Neues aus der Welt des Klatsch und Tratsch

Vom König kommen wir nun zu seiner treuen Gattin, der ehrenwerten Fürstin von Marati, Marta Concetta di Roccuzzo, die in dem letzten Monat vor allem runder geworden ist. Doch die kommende Geburt hält die werdende Mutter nicht davon ab ihr Aufgaben als Fürstin von Marati wahrzunehmen. Aus dem fürstlichen Verwaltungsgebäude sieht man immer wieder Architekten herausspazieren, Insider berichten von einem Bauprojekt unglaublicher Größe, genaueres ist aber nicht bekannt.

Nun kommen wir zu dem ladinischen Princeps, Marcus Flavius Celtillus. Er hat einen extrem stressigen Monat hinter sich. Zu erst viel er der Malaria zum Opfer, dann war er teil der Dauerfehde mit Innenminister Checker und schließlich machen ihm Seperatisten aller Arten das Leben in Ladinien schwer. Aktuell befindet er sich mit einigen Familienmitglieder auf eine Erholungsurlaub, den er wohl auch bitter nötig hat.

Natürlich widmen wir uns auch dem, nun ehemaligen, Innenminister Novaras, Max Checker, der immer wieder dafür sorgt, dass die BLAH was zu berichten hat. Nach der Verlobung mit seiner Dauerfreundin, der Wirtschaftsministerin Teresa Gentile, ist manch einer eventuel davon ausgegangen, dass es nun etwas ruhiger um das Paar wird, was aber ein Trugschluss war. Checker stürzte sich bald darauf in eine Fehde mit dem Princeps Celtillus die bald Auswirkungen auf das gesamte Reich hatte und die Meinungen spaltete. Im Laufe einer Diskussion, in der er reichlich Kritik von verschiedenen Seiten erntete trat er von seinem Amt als Innenminister zurück. An den Gesichtern und Reaktionen der restlichen Mitglieder konnte man erkennen das dieser Schritt überraschend kam, in anderen Gesichtern war aber auch pureErleichterung zu sehen.

Seine Verlobte, Teresa Gentile schien jedenfalls sehr überrascht über diesen Schritt und verlies daraufhin den Reichsrat. In dem letzten Monat wurde Sie die meiste Zeit von einer Krankheit aufgehalten, was sie aber nicht davon abhielt ihre Aufgaben als Wirtschaftsministerin zu erfüllen. Des öfteren sah man sie, in Thermokleidung eingepackt, auf diversen Versteigerungen. Außerdem ist soll sie sich, zusammen mit ihrem Verlobten, der Fürstin von Marati und der dionyschen Einwanderin Felice Kuemmel für Elternlose Kinder einsetzen. Mindestens ein Kinderheim und ein Dachverband soll in Planung sein, das alles stecke aber noch in dem Kinderschuhen

Zu guter letzt widmen wir uns dem novarischen Minister für Verbraucherschutz, Soziales und Gesundheit, Idefixius Illius D Kastus. Als die BLAH vor etwa 2 Monaten über dessen überraschende Einstellung als Minister berichtete, erntete sie scharfe Kritik, vor allem von Seiten des Princeps, der an dieser Einstellung nicht unbeteiligt war. Man solle den Minister doch erstmal arbeiten lassen bevor man über ihn urteilt waren die Worte des Princeps. Nun sind 2 Monate vergangen´und es gibt immer noch nichts zum beurteilen. Außer mit einigen Fauxpas' und ulkigen Ausreden ("er kann keine Gesetze erarbeiten, da er kein Büro hat", hat der Minister wenig auf sich aufmerksam gemacht. Für allgemeines Gelächter sorgte er, als er sich in der Konferenz der Religionen als Minister Ladiniens vorstellte.

Die BLAH meint: Ein ereignissreicher Monat in Gran Novara, so kann es weiter gehen

Zurück

Einen Kommentar schreiben