(Kommentare: 0)

Partei HERO gegründet

Heute wurde von den beiden ehemaliegen SiD-Mitgliedern A. Kaktus und R. von Rüdenberg die Partei HERO (Hedonistische-Rechtsstaatliche Offensive) gegründet. Mit der Partei wollen die beiden Gründer den Patriotismus der dionyschen Bevölkerung wieder wecken. Der anfähngliche Verdacht, es handele sich um eine Rechts-Aussen-Partei wird von der Parteispitze wehemend bestritten. Die BLAH ordnet die Partei eher rechts der Mitte ein, doch was bewegt die beiden Ex-SiDler zu der Gründung? Der ehemaliege Wirtschaftsminister unter Seizler, Rüdenberg, nennt als einen der Hauptgründe seiner gegnerschaft zur Internationalen Freischaltung, da diese, seiner Meinung nach, den Untergang der dionyschen Wirtschaft bei gleichtzeitiger überschwemmung durch ausländische Konzerne bewirken würde. Die HERO bewirkt auf jedenfall schon zu ihrer Gründung viele hitziege Diskussionen! Seit der Gründung heute Morgen hat sich die Mitgliederzahl schon verdoppelt. Sirius Total und der bisher nciht in erscheinung getretene Paul Panzer, der vermutlich bisher als Sicherheitskraft im Gericht gearbeitet hat.

BLAH meint: Mal schauen, wie lange die HERO durchhält.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 1?