(Kommentare: 0)

Was hat Thermes vor?

Was hat Thermes vor?

Kanzlerkandidat Thermes

Klauth. Elaphiagos Thermes strebt das Kanzleramt an, doch was wird  in Dionysos geschehen, falls er gewählt wird? Sein Wahlproramm besticht durch nichtssagende Sätze und Frahsen. Ein Schattenkabinett wurde nicht aufgestellt, zumindest nicht veröffentlicht. Doch durch eines hat sich Thermes einen Namen gemacht - er ist der erbitterteste Verpfechter einer umfangreichen WiSim. Gute Konzepte? Fehlanzeige! Ausser ein, inzwischen wohl schon veraltets, aus dem Jahre 2203 von Colti Breuer.

Seine bisherigen Ideen machen dem Bürger eher Angst als Hoffnung! Steuern rauf - Staatsgehälter runter. Wo liegt da der Sinn, wenn die Gelder auf Staatskonten nicht bewegt werden? Dann tritt genau das Gegenteil seines Planes, für mehr Wirtschaftsaktivität zu sorgen, in Kraft. Die Private Wirtschaft kann nur angekurbelt werden, wenn das Volk die Verfügung über das Geld hat!

Auf Anfragen der SiD gibt er keine Antworten, Interviewanfragen werden abgelehnt. Was hat der Kanzlerkandidat zu verheimlichen? Ist sonst nicht immer Offenheit ein Grundpfeiler der Demokratie?

Sein Wahlspruch: " Für das ganze Volk - wahre Demokraten wählen Thermes!" ist wohl auch als pure Ironie anzusehen, da er bis dato noch keinerlei demokratischer Qualitäten aufzeigen konnte. Wie aus den SiD nachfragen erkenntlich wurde. Wird bei seinem Wahlsieg, mit welchen Ministern auch immer, die Opposition auch so behandelt werden? Um Dionysos, wir hoffen nicht! (nr)

BLAH meint: Für die vollen Steuern - wahre Wirtschaftsanalphabeten wählen Thermes!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 5?